Lekkerland Herbstmessen 2018 wiederholt mit Team Beverage Convenience vor Ort

Nach diesem traumhaften Sommer bereiten sich die Mitarbeiter der Team Beverage Convenience (vormals GP-C&C) auf die bevorstehenden Lekkerland Hausmessen Herbst 2018 vor. Das Messeteam des Mehrwegspezialisten hofft auf einen goldenen Herbst und lockt mit attraktiven Aktions-Highlights für alle Messebesucher. Gemeinsam mit regionalen Ansprechpartnern aus dem Getränkefachgroßhandel  zeigt das Team Beverage Convenience wieder Gesicht und steht interessierten Besuchern mit Rat und Tat zu allen Mehrwegthemen zur Verfügung.

Alle Messe-Angebote befinden sich ab sofort HIER im Online-Portal der Team Beverage Convenience, sodass Kunden diese bereits vor den Messeterminen vorbestellen können. Der aufgegebene Auftrag muss dann wie gewohnt von einem Mitarbeiter am Messestand freigegeben werden, um die Bestellung final auszulösen. Die Auslieferung der Messeware an den Kunden erfolgt durch den bekannten Mehrweglieferanten.

 

Termine der Lekkerland Hausmessen Herbst 2018:

  • Wallau 07./ 08. September 2018
  • Ulm 14./15. September 2018
  • Hannover 28./ 29. September 2018
  • Düsseldorf 11./ 12. Oktober 2018
  • Schkeuditz 19./20. Oktober 2018

 

Weitere Informationen zu den Lekkerland Herbstmessen 2018 finden Sie HIER.

 

Allen Besuchern und Kunden wünschen wir eine tolle Zeit auf den Messen

Team Beverage Convenience

Gastronomieorientierter Getränkefachgroßhandel der Radeberger Gruppe wird Teil von Team Beverage

Bremen, 19. Juli 2018. Die zur Radeberger Gruppe gehörenden gastronomieorientierten
Getränke­fachgroßhandlungen schließen sich der unabhängigen Team Beverage-
Verbundgruppe an.

Für Team Beverage-Vorstandssprecher Thorsten Schön „ein Meilenstein in der Entwicklung des
Unternehmens“. Durch den Anschluss dieser gastronomieorientierten Getränkefach­großhändler
erweitert Team Beverage die deutschlandweite Präsenz. Die Großhändler profitieren vom
Know-how der Team Beverage-Plattform und den Leistungsmodulen in den Bereichen Einkauf
und Vermarktung, Datenmanagement, Category Management, Marketing und E-Commerce,
Supply Chain Management und Logistik, Finanzservices sowie Eigen- und Exklusivmarken.
Gleichzeitig stellt sich die Plattform durch die Schlagkraft und das mandatierte Umsatzvolumen
der hinzugewonnenen Getränkefachgroßhandlungen noch stärker auf.

Möglich wird das alles, weil der Team Beverage-Mehrheitsaktionär Transgourmet Deutschland
und die Oetker-Gruppe ein Joint Venture eingehen. Mit dem geschlossenen Joint Venture
bündeln die beiden Partner ihre Kompetenzen im Hinblick auf integrierte 360°-Lösungen für den
Food- und Getränkemarkt. Ziel ist es, die Leistungen für Unternehmen im Gastronomiemarkt
kontinuierlich auszubauen und den Kunden ein zukunftsfähiges Distributionsmedium für ihre
Geschäftsmodelle zur Verfügung zu stellen.

Das gemeinsame Ziel ist darüber hinaus, die ganzheitlichen und die digitalen Lösungen von Team
Beverage zu nutzen und neue Lösungen zu entwickeln. „Dazu gehört insbesondere der massive
Ausbau der Digitalisierungs-Initiativen, allen voran des digitalen Marktplatzes Gastivo“, so
Vorstandsmitglied Thomas Spiegel. Gerade Gastivo verkörpere die Team Beverage-Philosophie im
Netz: Offenheit, Unabhängigkeit und Nutzen für alle Beteiligten.

Team Beverage ist und bleibt auch zukünftig offen für alle Marktteilnehmer, GFGH oder GAM-
Betreiber, die sich der Handelsplattform anschließen wollen. Gründe, sich Team Beverage
anzuschließen, gebe es viele, erklärt Vorstandsmitglied Uwe Albershardt: „Leistungsumfang,
Know-how, Manpower und Innovationskraft – insbesondere, wenn es um zukunftskritische
Themen wie die Digitalisierung von Prozessen, die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und
Kooperationen, beispielsweise im Food-Bereich, geht.“

Team Beverage hatte von Anfang an das Ziel, die mittelständischen Strukturen in der
Getränkebranche und damit einen gesunden Wettbewerb und ein Auskommen für alle zu
sichern. „Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern“, so Albershardt.

 

Hintergrund:
Die Team Beverage AG ist mit ihrem Netzwerk in den Absatzkanälen Convenience,
Gastronomie, Getränke-Einzelhandel und Großhandel die marktführende Distributions-,
Einkaufs-, Vermarktungs- und Dienstleistungsplattform der Getränkebranche in Deutschland.
Team Beverage-Aktionäre sind neben dem Mehrheitsgesellschafter F&B Food & Beverage
Services GmbH (zukünftig als Joint-Venture zwischen Transgourmet Deutschland und der
Oetker-Gruppe) die Nordmann Unternehmensgruppe und die Süddeutsche Getränkedistribution
GmbH (Paulaner Brauerei Gruppe).
www.team-beverage.de

Pressekontakt:
Ann-Christin Zilling, Team Beverage Unternehmenskommunikation
Telefon 040-84 05 86 64, E-Mail ac.zilling@hamburg.de

Kontakt Team Beverage:
Uwe Albershardt, Vorstand Team Beverage AG
Flughafenallee 15, 28199 Bremen,
Telefon 0421 89811-200
E-Mail: uwe.albershardt@team-beverage.de

Pressemitteilung als PDF anzeigen/herunterladen: PM 2018-08-23

Brehm GmbH Getränkeland und Gastroservice neuer Partner in der Team Beverage AG

Bremen, 19. Juli 2018. Rückwirkend zum 1. Januar 2018 wird die Brehm GmbH Getränkeland
und Gastroservice, Kirchheim unter Teck (www.getraenke-brehm.de) Mitglied in der
Getränkefachgroßhandels-Verbundgruppe unter dem Dach der Team Beverage AG.

1964 von Alfons und Ida Brehm gegründet, wird das Familienunternehmen heute in zweiter
Generation von Jochen Brehm (59) geführt. „Mit dem Ohr am Markt bleiben und keine
Entwicklung verschlafen“, das ist der Brehm‘sche Leitsatz. Mit der Flexibilität und dem
Engagement eines inhabergeführten Familienunternehmens betreut Brehm in einem Radius
von 40 Kilometern rund um Kirchheim/Teck die Gastronomie. Gemeinsam mit der
Getränkehandlung Klauss, Sindelfingen-Maichingen, und der Langjahr Getränke-Vertriebs-
GmbH, Marbach/Neckar werden etwa 1.250 Gastronomiebetriebe mit mehr als 4.000
Artikeln beliefert. Das Dreierbündnis, das auf 25jähriger Freundschaft gründet, kennt man in
der Branche als „Maultaschen-Connection“.

Die Entscheidung für die Partnerschaft mit Team Beverage war für Jochen Brehm einfach:
„Es schwimmen immer drei Maultaschen in einer guten Suppe. Bei Team Beverage sind wir
jetzt wieder komplett.“ Darüber hinaus seien die Zeiten, in denen man alles selber machen
konnte, vorbei. Aufgrund der Vielfalt der Sortimente und für bestimmte Dienstleistungen
brauche man Profis, denen man vertrauen kann. Die Partnerschaft stellt für ihn eine Win-
Win-Situation dar. „Der Einzelne kann in Jahresgesprächen nicht das Gleiche erreichen wie
eine Verbundgruppe. Und in dem Streckengeflecht, das Team Beverage angeht, sind wir ein
Dienstleister, der das ganze Sortiment stemmen kann.“

Team Beverage Vorstand Uwe Albershardt freut sich über die starken Partner im Großraum
Stuttgart: „Es sind genau diese entschiedenen Unternehmer, die uns dabei helfen, die
Unabhängigkeit, Stärke und Innovationskraft von Team Beverage weiter auszubauen.“

 

Hintergrund:
Die Team Beverage AG ist mit ihrem Netzwerk von über 40.000 Distributionspunkten
(Convenience 11.000, Gastronomie 30.000, Getränke Einzelhandel 2.000, Großhandel 50),
einem mandatierten Systemumsatz von rund 1,3 Mrd. Euro sowie einem vermittelten Mehrweg-
Getränkevolumen von mehr als 11 Mio. hl eine marktführende Distributions-, Einkaufs-,
Vermarktungs- und Dienstleistungsplattform der Getränkebranche in Deutschland. Unter dem
Dach der Team Beverage AG hat sich der leistungsstarke, mittelständisch geprägte
Getränkefachgroßhandel als Verbundgruppe organisiert. Die Stärken liegen im
Datenmanagement und in der flächendeckenden Feindistribution, über welche die Industrie alle
attraktiven Geschäftsfelder außerhalb des LEH erreicht.
www.team-beverage.de

Kontakt Team Beverage:
Uwe Albershardt, Vorstand Team Beverage AG
Flughafenallee 15, 28199 Bremen,
Telefon 0421 89811-200
E-Mail: uwe.albershardt@team-beverage.de

Pressekontakt:
Ann-Christin Zilling, Team Beverage Unternehmenskommunikation
Telefon 040-84 05 86 64, E-Mail ac.zilling@hamburg.de

Pressemitteilung als PDF anzeigen/herunterladen: PM 2018-07-19

Lekkerland schließt herausforderndes Jahr ab

Die Frechener Lekkerland hat sich zum Ziel gesetzt, „Your most convenient partner“ für seine Kunden zu sein. Die Gruppe beschäftigt rund 4.800 Mitarbeiter und betreut etwa 91.000 Verkaufspunkte in sechs europäischen Ländern. Zu den Kunden zählen Tankstellen, Kioske, Convenience-Stores, Bäckereien, Lebensmitteleinzelhändler und Quick Service Restaurants. Im Geschäftsjahr 2017 betrug der Umsatz 12,8 Mrd. Euro (Vorjahr: 13,0 Mrd. Euro). Die Bilanz 2017 lautet: Leicht gestiegnes operatives Ergebnis in Höhe von 104,3 Mio. Euro bei leicht niedrigerem Umsatz. Dabei konnten 2017 wichtige Verträge verlängert und neu geschlossen werden. Eine weiterentwickelte Strategie legt nun Fokus auf Customer Experience. „Wir blicken sehr zufrieden auf 2017 zurück.“, sagt Patrick Steppe, Vorstandsvorsitzender (CEO) der Lekkerland AG & Co. KG.

Um seine Kunden dabei zu unterstützen, sich im Wettbewerb mit Anbietern zu behaupten, hat das Unternehmen als erste operative Landesgesellschaft in der benachbarten Schweiz Anfang 2017 „Become One“ implementiert, eine Systemplattform zur gruppenweiten Vereinheitlichung der Geschäfts- und IT-Prozesse. Nun laufen die intensiven und umfangreichen Vorbereitungen für die Einführung in Deutschland im Jahr 2019. Weitere Landesgesellschaften werden folgen.

Weitere Details unter www.lekkerland.de.

Nordmann Unternehmensgruppe auf Investitionskurs

Die Nordmann Unternehmensgruppe aus Wildeshausen investiert im Jahr 2018 über 10 Mio. Euro in den Ausbau ihrer Geschäftsfelder sowie in die Digitalisierung und die Logistik an allen Standorten. Dies betrifft den Getränke- und Gastronomiegroßhandel an den Standorten Wildeshausen, Stralsund, Hamburg und Berlin, die Ratsherrn Brauerei am Standort Hamburg sowie die Braugasthäuser norddeutschlandweit.

1908 gegründet, wird die Nordmann Unternehmensgruppe als mittelständisches Familienunternehmen heute in der vierten Generation von den Brüdern Oliver Nordmann und Fritz-Dieter Nordmann geführt (Foto v.l.n.r. Oliver Nordmann, Fritz-Dieter Nordmann und Geschäftsführer Roland Damme; Copyright: Teutenberg). „Wir haben unser Unternehmen im vergangenen Jahr durchleuchtet und umgebaut“, so Inhaber Fritz-Dieter Nordmann. Die Initialzündung war die Abgabe der Mehrheitsbeteiligung an der Team Beverage AG, einer von Nordmann initiierten und mittlerweile marktführenden Distributions-, Einkaufs-, Vermarktungs- und Dienstleistungsplattform der Getränkebranche in Deutschland. Oliver Nordmann meint: „Nun können wir kräftig in unser Kerngeschäft vor Ort investieren.“ Bereits 2017 wurde im zweistelligen Millionenbereich in neue Beteiligungen und Standorte investiert. Mit der Beteiligung an dem technologiegetriebenen Start-up Tales of Taste investierte Nordmann in die Digitalisierung. Gleichzeitig trennte man sich vom Lebensmitteleinzelhandel-abhängigen Logistikstandort Hannover. Das Ergebnis der neuen Weichenstellungen in 2018 ist eine Fokussierung auf drei Säulen: den gastronomieorientierten Getränkehandel mit Logistik und Online-Vertrieb, die Ratsherrn Brauerei mit dem international ausgerichteten Craftbeer-Handel sowie die Braugasthäuser als Systemgastronomie-Sparte.

Oliver Nordmann: „Um fit für die Zukunft zu sein, haben wir die Geschäftsmodelle geschärft und auf unsere Kernkompetenzen als Mittelständler fokussiert. Dies sind regionale Märkte, in denen wir nah am Kunden sind sowie Geschäftsfelder, in denen wir unabhängig und frei gestalten können. Schließlich ist unser wichtigstes Asset, dass unsere Unternehmen zukunfts- und leistungsfähig aufgestellt sind und profitabel in die nächste Generation geführt werden.“ Im Getränkehandel allein wird in die Digitalisierung von Geschäftsprozessen im niedrigen siebenstelligen Bereich investiert. Hiervon profitieren alle Standorte. In der Hamburger Ratsherrn Brauerei steht der Eintritt in Auslandsmärkte mit aktuell 12 Ratsherrn-Sorten im Fokus. Hier konnten jüngst Kontrakte mit Kunden in den USA, China, Schottland und Skandinavien geschlossen werden. Im Craftbeer Im- und Export baut Nordmann über die Hamburg Beer Company seine Marktanteile aus. Hier stehen 2018/19 Investitionen in neue Produktionsanlagen und -hallen sowie in IT-Systeme an. Im Bereich der Braugasthäuser (Altes Mädchen, Doldenmädel) stehen nach der erfolgreichen Etablierung in Hamburg, Stralsund, Binz und Berlin in diesem Jahr zwei Neueröffnungen an. „Die Expansion mit unseren Braugasthäusern hat hohe Priorität“, so Oliver Nordmann. „Sie sind die besten Botschafter und Verkäufer unserer eigenen Ratsherrn Bierspezialitäten.“ Nordmann wird auch weiter in Nachhaltigkeit investieren. So stammt beispielsweise das Rindfleisch, das in den Braugasthäusern auf den Tisch kommt, schon jetzt zu 100 Prozent aus der eigenen Öko-Metzgerei in Vorpommern. „Wir verbessern unsere Nachhaltigkeitsbilanz systematisch“, betont Oliver Nordmann (www.nordmann-gruppe.de).

Getränkehandlung Klauss neuer Partner in der Team Beverage AG

Wildeshausen, 4. April 2018. Rückwirkend zum 1. Januar 2018 wird die Getränkehandlung Klauss GmbH, Sindelfingen-Maichingen
(www.klauss-getraenke.de), Mitglied in der Getränkefachgroßhandels-Verbundgruppe unter dem
Dach der Team Beverage AG.

Die Getränkehandlung Klauss GmbH wurde im Jahr 1959 gegründet und wird heute in der zweiten
und dritten Generation geführt von den Brüdern Werner Klauß (60) und Dieter Klauß (55) sowie ihren
Söhnen Andreas Klauß (33) und Sandro Klauß (23). Inklusive Logistik beschäftigt das Unternehmen
etwa 45 Mitarbeiter. In einem Radius von rund 70 Kilometern um Sindelfingen werden etwa 350
Gastronomiebetriebe, Firmen (Büros, Praxen, Kanzleien etc.) und private Haushalte sowie
Großkunden beliefert. Zum Unternehmen gehört außerdem ein Getränkefachmarkt sowie ein Lager, in
dem auf je 6.000 Quadratmetern Fläche innen und außen ein Sortiment von mehr als 2.500 Artikeln
vorgehalten wird. Seit 2000 betreibt das Unternehmen zudem das Dinkelacker Festzelt Klauss &
Klauss auf dem Cannstatter Wasen mit 5.300 Sitzplätzen.

„Wir sind Vollsortimenter und sehen darin auch unsere Zukunft“, so Andreas Klauß. „Und es ist uns
wichtig, dass wir jeden Kunden bedienen können, vom Privathaushalt bis zur Großraumdiskothek.“
Für die Mitgliedschaft in der Team Beverage AG hat sich das Unternehmen aus mehreren Gründen
entschieden: „Unsere Ausrichtung und unsere Ansichten decken sich mit denen von Team Beverage
und wir können an verschiedenen von Team Beverage vorangetriebenen Entwicklungen teilhaben, die
uns in Zukunft helfen werden. Dazu gehören das Gastronomie-Portal Gastivo und die Erweiterung des
Sortiments in den Foodbereich durch Transgourmet“, so Andreas Klauß.
„Wir freuen uns über unseren neuen Partner im Raum Stuttgart-Sindelfingen und über die Verdichtung
unseres Netzwerks in dieser Region. Es ist schön zu sehen, dass sich gerade die junge,
nachrückende Unternehmer-Generation für die Team Beverage-Verbundgruppe entscheidet. Das
bestätigt uns sehr in unserer Art, wie wir die Zukunft des GFGH gestalten helfen“, so Uwe Albershardt,
Vorstand der Team Beverage AG.

Hintergrund:
Die Team Beverage AG ist mit ihrem Netzwerk von über 40.000 Distributionspunkten (Convenience
11.000, Gastronomie 30.000, Getränke Einzelhandel 2.000, Großhandel 50), einem mandatierten
Systemumsatz von rund 1,3 Mrd. Euro sowie einem vermittelten Mehrweg-Getränkevolumen von
mehr als 11 Mio. hl eine marktführende Distributions-, Einkaufs-, Vermarktungs- und
Dienstleistungsplattform der Getränkebranche in Deutschland. Unter dem Dach der Team Beverage
AG hat sich der leistungsstarke, mittelständisch geprägte Getränkefachgroßhandel als Verbundgruppe
organisiert. Die Stärken liegen im Datenmanagement und in der flächendeckenden Feindistribution,
über welche die Industrie alle attraktiven Geschäftsfelder außerhalb des LEH erreicht. www.team-beverage.de

Kontakt Team Beverage:
Uwe Albershardt, Vorstand Team Beverage AG, Dr.-Eckener-Straße 14, 27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 9550 301
E-Mail: uwe.albershardt@team-beverage.de

Pressekontakt:
Ann-Christin Zilling, Team Beverage Unternehmenskommunikation
Telefon 040-84 05 86 64, E-Mail ac.zilling@hamburg.de

 

Pressemitteilung als PDF anzeigen/herunterladen: PM 2018-04-04

Team Beverage Convenience mit neuem Stand auf Lekkerland Hausmessen 2018

Auf der ersten Lekkerland Hausmesse am 09./ 10. März 2018 in Dortmund haben wir unseren neuen Stand in blauer Farbpracht präsentiert. Auch in diesem Frühjahr können sich Besucher und Kunden über zahlreiche nationale und regionale Einkaufsvorteile freuen. Zu unseren besonderen Messe-Highlights gehören:

      • unser breites Sortiment an Spezialitäten und Regionalitäten,
      • die Dein Drink Deals und
      • die Vorbestellungen über unser Bestellportal.

Die Artikel des gesamten Messeangebotes sind auf unserem Bestellportal unter convenience-portal.team-beverage.de einsehbar. Die Bestellungen können dort nach Kundenwunsch individuell aufgegeben werden. Die Auslieferung der Messeware an den Kunden erfolgt wie gewohnt durch den bekannten Mehrweglieferanten.

 

Wir wünschen all unseren Kunden viel Spaß auf der Messe!

Schnell und bequem – Das Bestellportal von Team Beverage Convenience

Mit dem Bestellportal der Team Beverage Convenience können Bestellungen von Mehrweggetränken über das System online getätigt werden. Es ist sowohl möglich Normal- als auch Aktionsbestellungen auszulösen. Durch verschiedene Features wird die benötigte Zeit für einen Bestellvorgang auf ein Minimum reduziert. Wir komplettieren mit dem Bestellportal die möglichen Bestellwege für unsere Kunden. Gerade in Bereichen, wo die bevorzugte Bestellung via angebundenem Kassensystem nicht oder nur ungenügend verfügbar ist, setzt das Bestellportal an. Das Portal wird von vielen Kundengruppen bereits als ausschließliche Bestellplattform genutzt – umständlichere Wege wie Fax oder Telefon entfallen somit komplett.
Registrieren Sie sich direkt HIER oder
kontaktieren uns telefonisch unter 0381/ 375 370 oder
schreiben Sie eine E-Mail an convenience.portal@team-beverage.de mit dem Stichwort „Portal“.

Getränke Gefromm stößt zur Team Beverage AG

Presseinformation
Wildeshausen/Lünen, 20.12.2017

Rückwirkend zum 1. Januar 2017 wird die Getränke Gefromm GmbH & Co. KG, Lünen
(www.getraenke.de), Mitglied der Getränkefachgroßhandels-Verbundgruppe unter dem Dach der
Team Beverage AG.

Jochen Gefromm (49) führt den Familienbetrieb in vierter Generation. Vater Jürgen Gefromm (74)
steht ihm als Geschäftsführer zur Seite, die fünfte Generation (13 und 21) „ist schon auf dem Hof“.
Das Unternehmen Gefromm ist mit 70 Mitarbeitern als GFGH ein Generalist, der sowohl Gastronomie
beliefert, 16 eigene und 37 freie Getränkefachmärkte, Strecken, Tankstellen und andere Outlets
bedient. Die Getränkelogistik ist in Lünen auf einer Fläche von 22.500 Quadratmetern untergebracht.
Getränke Gefromm betreut ein Gebiet im Radius von rund 60 Kilometern rund um Lünen mit einem
Umschlag von mehr als 400.000 hl pro Jahr.

„Team Beverage ist für uns als mittelständisches Familienunternehmen die Gruppe, mit der wir uns
am meisten identifizieren und in der wir die größten Chancen für uns sehen“, so Dipl. Kfm. Jochen
Gefromm über seine Partnerschaft mit der Team Beverage AG. „Der gemeinsame Einkauf, starke
Eigenmarken und Zusatzsortimente, zum Beispiel Hygiene, sind für uns die wichtigsten Aspekte der
Zusammenarbeit. Und darüber hinaus gibt es noch jede Menge anderer interessanter
Leistungsbausteine.“ Die Partnerschaft bahnte sich schon lange an, im Einzelhandel waren die
eigenen Getränke Paradies-Märkte schon seit 2013 über LSC und seit 2016 direkt mit der
Einzelhandelssparte der Team Beverage AG verbunden.

„Getränke Gefromm ist ein Familienunternehmen auf Wachstumskurs, das in der Team Beverage AG
die Weichen für die Zukunft stellt“, so Uwe Albershardt, Team Beverage Vorstand. „Wir sagen herzlich
Willkommen in unserer starken Gemeinschaft und freuen uns auf die intensive Zusammenarbeit.“

Hintergrund:
Die Team Beverage AG ist mit ihrem Netzwerk von 36.000 Distributionspunkten, einem mandatierten
Systemumsatz von rund 1,3 Mrd. Euro sowie einem vermittelten Mehrweg-Getränkevolumen von
mehr als 11 Mio. hl eine marktführende Distributions-, Einkaufs-, Vermarktungs- und
Dienstleistungsplattform der Getränkebranche in Deutschland. Unter dem Dach der Team Beverage
AG hat sich der leistungsstarke, mittelständisch geprägte Getränkefachgroßhandel als Verbundgruppe
organisiert. Die Stärken liegen im Datenmanagement und in der flächendeckenden Feindistribution,
über welche die Industrie alle attraktiven Geschäftsfelder außerhalb des LEH erreicht.
www.team-beverage.de

Kontakt Team Beverage:
Uwe Albershardt, Vorstand
Dr.-Eckener-Straße 14, 27793 Wildeshausen, Tel.: 04431-95 50 301
E-Mail: uwe.albershardt@team-beverage.de

Pressekontakt:
Ann-Christin Zilling, Team Beverage Unternehmenskommunikation
Telefon 040-84 05 86 64, E-Mail ac.zilling@hamburg.de

Südstar neuer Partner der Team Beverage AG

Presseinformation
Wildeshausen, 15.12.2017

Die südstar Getränke GmbH, March-Hugstetten (www.suedstar.de), schließt sich zum 1. Januar 2018 der
Getränkefachgroßhandels-Verbundgruppe unter dem Dach der Team Beverage AG an. Südstar
Geschäftsführer Andreas Stark (49) begründet die Entscheidung: „Vor allem die digitale Offensive von
Team Beverage hat uns zu diesem Schritt bewogen. Wir sind schon länger im Gespräch, und es ist für
uns natürlich auch relevant, Teil einer starken Verbundgruppe zu sein. Aber wir wollen vor allem an den
digitalen Entwicklungen im Team Beverage teilhaben.“

Die südstar Getränke GmbH beliefert den Raum Südbaden von Karlsruhe bis zur Schweizer Grenze und
beschäftigt etwa 120 Mitarbeiter. Vom 15.000 Quadratmeter großen Logistikzentrum und mit einem
großen Gastronomie-Abholmarkt werden u.a. rund 1.500 Gastronomiebetriebe betreut. Der
Getränkeumschlag liegt bei jährlich etwa 350.000 hl. Die Zeichen stehen auf Expansion: Südstar
integriert immer wieder kleinere Händler, zuletzt im Frühjahr 2017 in Form eines Unternehmens in
siebenstelliger Umsatzgrößenordnung.

Uwe Albershardt, Team Beverage Vorstand für das Ressort Getränkefachgroßhandel, betont im
Schulterschluss mit Südstar den Gewinn für alle Seiten: „Expansion und Innovation, vor allem im Bereich
der Digitalisierung – Südstar und Team Beverage verfolgen hier die gleichen Interessen. Für Team
Beverage ist Südstar der Partner, der unsere Präsenz in Süddeutschland komplettiert. Da sagen wir
herzlich Willkommen in unserer starken Gemeinschaft!“

Hintergrund:

Die Team Beverage AG ist mit ihrem Netzwerk von 36.000 Distributionspunkten, einem mandatierten
Systemumsatz von rund 1,3 Mrd. Euro sowie einem vermittelten Mehrweg-Getränkevolumen von
mehr als 11 Mio. hl eine marktführende Distributions-, Einkaufs-, Vermarktungs- und
Dienstleistungsplattform der Getränkebranche in Deutschland. Die Stärken liegen im
Datenmanagement und in der flächendeckenden Feindistribution, über welche die Industrie alle
attraktiven Geschäftsfelder außerhalb des LEH erreicht.
www.team-beverage.de

 

Kontakt Team Beverage:
Uwe Albershardt, Vorstand Team Beverage AG
Dr.-Eckener-Straße 14, 27793 Wildeshausen, Tel.: 04431 9550 100
E-Mail: uwe.albershardt@team-beverage.de

Pressekontakt:
Ann-Christin Zilling, Team Beverage Unternehmenskommunikation
Telefon 040-84 05 86 64, E-Mail ac.zilling@hamburg.de